Boltenhagen - erlebenswert im Wechsel der Jahreszeiten

Die Lage des Ostseebades Boltenhagen, rund eineinhalb Stunden von Hamburg entfernt, gut erreichbar aus Berlin und dem Ruhrgebiet bietet kurze Anreisewege. Der rund vier Kilometer lange Badestrand und die langsam abfallende Strände sind ideal für Familien mit Kindern geeignet.

Das gastronomische Angebot ist sehr vielfältig, die regionale Küche dominiert, aber auch mit cross-over cooking versuchen Restaurants neue Gäste zu gewinnen. Fischrestaurants dürfen ebenso wenig fehlen wie der geräucherte Fisch, vielleicht für das Abendbrot in einer gemütlichen Ferienwohnung? Sanddorn gehört zu den Spezialitäten an der Mecklenburgischen Ostseeküste. In allen Darbietungsformen – als Kuchen, Gummibärchen oder Aperitif mit einem Schuss Sekt.

Wir empfehlen Boltenhagen für die Gäste, die etwas mehr Ruhe suchen, das Frühjahr oder den Herbst zu buchen. Manche Anbieter kommen dann auch mit einem Extra entgegen.

 

Die touristische Quelle des Ostseebads Boltenhagen liegt über 200 Jahre zurück. Im Jahr 1803 wurde der erste Badekarren an den Ostseestrand gezogen und dadurch der Badebetrieb im zweitältesten Ostseebad Deutschlands, in Boltenhagen, eröffnet. Ab 1830 avancierte Boltenhagen zu einem der bedeutendsten Ostseebäder und wandelte sein Gesicht vom Fischer- und Bauerndorf in ein bis heute beliebtes Ostseebad.

Ein starker Motor für den Ausbau Boltenhagens zu einem Familienbad war der Wismarer Pfarrer Joachim Hartwig Meyer. Er wollte ein Pendant zu den Luxusbädern Heiligendamm und Putbus schaffen. Das Familienbad Boltenhagen sollte bodenständig werden, Erlebnis ohne Schnick Schnack bieten.

Den schwersten Schicksalsschlag erlebte das Ostseebad Boltenhagen in der Nacht vom 12. zum 13. November 1872. Eine Sturmflut riss einen Großteil des Ortes mit sich in die brüllende Ostsee. Schauen Sie bei der kleinen Kapelle am Ortseingang die Tafel an, auf welcher der Wasserpegel dieser Schreckensnacht markiert wurde.

Die Boltenhagener haben sich durch dieses erschütternde Ereignis nicht unterkriegen lassen.  Zehn Jahre später wurden die ersten Strandkörbe zur Vermietung bereitgestellt. 1911 erhielt Boltenhagen die erste Seebrücke, mit einer Länge von 300m, fünf Meter länger als die heutige. Den - sagen wir mal - touristischen Ritterschlag bekam der Urlaubsort am 05. Juli 1929 mit der Ernennung zum Ostseebad.

Mitte der dreißiger Jahre des letzten Jahrhunderts wurde im Ortsteil Tarnewitz ein Flughafen für Flugzeug- und Raketenbewaffnung gebaut. Der zweite Weltkrieg brachte den Tourismus zum Erliegen, die Gästebetten wurden mit Flüchtlingen und Evakuierten belegt und der Stolz von Boltenhagen, die Seebrücke, wurde im Winter 1941/1942 zerstört. 

Nach dem Krieg widerfuhr Boltenhagen eine neue Ära in der touristischen Laufbahn. FDGB Ferienheime wurde nach und nach erbaut sowie das – heute noch bestehende – Blindenkurheim errichtet. Bei der Aktion Rose in 1953 wurden viele Hotel- und Pensionsbesitzer enteignet.

Eine sehr traurige Wahrheit steht im engen Zusammenhang mit dem Ostseebad Boltenhagen. Bei dem Versuch, die DDR über die Ostsee zu verlassen, starben 174 Personen. Wieviel es geschafft haben, ist nicht überliefert. Hier verlief die kürzeste Strecke von der DDR in die Bundesrepublik über die Ostsee. Ein Gedenkstein an der Seebrücke erinnert an die Menschen, die während der Flucht ihr Leben verloren haben.

 

Nach dem Zusammenschluss beider deutscher Staaten entstanden in Boltenhagen tausende von Gästebetten in Hotels und Pensionen, die meisten jedoch in Ferienwohnungen und Ferienhäusern. Mittlerweile zählt die 2.500 Seelengemeinde Boltenhagen rund 10.000 Ferienbetten. Begleitet von einem pulsierenden Leben im Sommer, mit vielen Angeboten für Familien im Ostseebad Boltenhagen oder den angrenzenden Orten, findet hier jeder etwas für seinen Geschmack.

Im Herbst und Frühjahr, wenn die Meeresbrise auffrischt, ist Urlaubszeit für jene, die etwas mehr Ruhe haben wollen, dennoch das gastronomische Wohl im Auge haben. Ideal für Spaziergänge am endlos erscheinenden Ostseestrand oder einen Stopp in einem der Strandkörbe. Batterien aufladen, durchatmen und die Weite genießen.
In den Wintermonaten, wenn die kalte, klare Luft von der Ostsee in den Ort getragen wird, ist die Zeit reif für die Liebhaber der Naturgewalten. Die Ostsee ist ruhiger als die Nordsee, wo der Blanke Hans gern in Erscheinung tritt, dennoch wurde Boltenhagen auch in den vergangen Jahren immer wieder einmal von heftigen Winterstürmen heimgesucht. Morgens, wenn die Sonne langsam über den Horizont klettert, werden Sie fast allein am Strand sein und diese Jahreszeit förmlich inhalieren. Jahr für Jahr findet die Winterzeit mehr Freunde für ein unvergessliches Urlaubserlebnis und wer es krachen lassen möchte, der sollte Silvester in Boltenhagen nicht versäumen. Mit riesigem Feuerwerk an der Seebrücke und Neujahrsbaden am nächsten Vormittag.

Es ist immer etwas in Bewegung im Ostseebad Boltenhagen. Im Frühjahr 2020 soll ein neuer Promenadenweg auf dem Deich fertig gestellt sein. Eine tolle Idee. Dann können Spaziergänger und mobil eingeschränkte Personen die See genießen, ohne am Strand wandern zu müssen. Der Nebeneffekt ist, dass dann die Strandpromenade ausgiebig von den Radfahrern genutzt werden kann. Vorausschauend gedacht und gehandelt.

Weniger vorausschauend aus meiner Sicht ist die geplante Reduzierung von Ferienwohnungen. In rund 2.000 der jetzt bestehenden Gästebetten in Ferienwohnungen, die in den letzten zwanzig Jahren gebaut wurden, sollen spätestens zum Ende 2024 zum letzten Mal die Betten abgezogen werden. Für immer. Diejenigen, die mit dem Erwerb einer Ferienimmobilie etwas für die Zukunft schaffen oder eine Altersvorsorge aufbauen wollten, werden jetzt eines Anderen belehrt. Der Verlust wird auch nicht durch die Neubauten, die dann in Boltenhagen Apartmenthotels heißen werden, kompensiert, weil die in einer Hochpreisphase erbaut wurden, was sich auf den Mietpreis niederschlagen wird. Und die alten Wohnungen? Sicherlich, wer immer reinvestiert hat, wird auch in Zukunft gut vermieten. Diejenigen, die das versäumt haben, werden auch dann weniger vermieten, wenn das Angebot knapp ist. Zu befürchten ist, dass die Qualität der Mietobjekte davon berührt wird und ein breites Mittelfeld in Preis- und Leistung abbrechen wird.

Wir werden sehen, vielleicht gibt es ja noch ein Umdenken bei den Politikern. Bei der letzten Wahl des Bürgermeisters wurde ein junger Mann gewählt und der Gemeinderat auch verjüngt. Wenn sich die Alten und die Jungen gemeinsam für das Wohl Boltenhagens einsetzen, wird die Zukunft des Ostseebades nicht in Gefahr sein.

 

Wir wünschen Ihnen einen schönen Aufenthalt im Ostseebad Boltenhagen   

 

Sonderaktionen in der Nebensaison und für reiselustige Personen in der  zweiten Lebenshälfte 

Wellness Ferienwohnung
102qm, 4 Pers., 2 Bäder, Strand- und Ortsnähe, Biosauna & Whirlpool  
zur Webseite
 
 
 
 
  
 
 
Wissenswertes
Einkaufen und Gastronomie
Veranstaltungen in Boltenhagen
Zum Veranstaltungskalender der Kurverwaltung geht es hier entlang.